Verantwortung übernehmen: Nachhaltigkeit bei WOM

Wir sind uns als Unternehmen auch unserer gesellschaftlichen Aufgaben bewusst. Wirtschaftlicher Erfolg und nachhaltiges Handeln sind für uns untrennbar miteinander verbunden. Corporate Social Responsibility (CSR) – die gesellschaftliche Verantwortung eines Unternehmens – ist wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit.

Klares Bekenntnis zu unseren Grundsätzen

Wir verstehen CSR ganzheitlich. Selbstverständlich halten wir uns an Rechte und Gesetze, befolgen zudem ethische Grundsätze und haben in unserem Code of Conduct Richtlinien und Verhaltensstandards für alle Beschäftigten festgeschrieben. Wir nehmen überdies am UN Global Compact für eine verantwortungsvolle Unternehmensführung teil. Zu all diesen Prinzipien stehen wir. Sie bilden die Grundlage für unser soziales, ökologisches und ökonomisches Denken und Handeln.

Wir wollen als weltweit tätiges Unternehmen aktiv Verantwortung übernehmen und haben für unser Engagement Schwerpunkte definiert: unsere Umwelt, unsere Mitarbeitenden und die Gesellschaft, in der wir leben und arbeiten. Im bedeutenden CSR-Rating von EcoVadis haben wir 2017 für unsere Aktivitäten den Silber Status erreicht.

Lebensgrundlagen schützen

Wir gehen schonend und effizient mit natürlichen Ressourcen um. Hierbei unterstützt uns unser betriebliches Umweltmanagement, das wir kontinuierlich weiterentwickeln. Parallel achten wir in unserem Product Life Cycle Management auf eine Emissionsverringerung und Ressourcenschonung.

Ein weiterer Beitrag zu aktivem Umweltschutz ist unsere Energieversorgung: Für das Energiekonzept unserer neuen Reinraumfabrik am Standort Ludwigsstadt gab es 2015 sogar den „Lean & Green Award“ der gleichnamigen Nachhaltigkeitsinitiative. Dieser Preis würdigt auch unsere Mitarbeitenden, die maßgeblich zu den Verbesserungen beigetragen haben.

Verantwortung gegenüber Beschäftigten

WOM ist stolz auf sein außergewöhnliches Team. Respekt, Ehrlichkeit und Offenheit prägen unsere Unternehmenskultur und den besonderen Teamgeist. Aktuell beteiligen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem variablen Gehaltsanteil am Unternehmenserfolg. Mit mehr als 30 Arbeitszeitmodellen tragen wir zudem den Wünschen nach einer guten Work-Life-Balance Rechnung.

Die Gesundheit unserer Beschäftigten und die Sicherheit unserer Arbeitsplätze gehören bei uns ebenso zum Standard wie die kontinuierliche individuelle Weiterbildung. Auf unserem Karriereportal erfahren Sie mehr darüber, ebenso über Einstiegsmöglichkeiten bei WOM.

Die Gesellschaft stärken und Bedürftige unterstützen

Unsere gesellschaftliche Verantwortung als Unternehmen in der Medizintechnik geht über Patientinnen und Patienten, Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner hinaus. So engagieren wir uns beispielsweise für gemeinnützige Initiativen, wie etwa Schul- und Seniorenprojekte am Standort Ludwigsstadt.

Aber auch für die Integration von Geflüchteten und bei Spendenaktionen, etwa für Bedürftige in der Ukraine, setzen wir uns ein. Zudem unterstützen wir den BigShoe e. V., der Kinder in Not mit medizinischer Hilfe versorgt. Darüber hinaus fördern wir soziale Aktivitäten unserer Beschäftigten mit bis zu zwei Tagen Sonderurlaub im Jahr.

Weitere Informationen zu unseren Nachhaltigkeitsaktivitäten finden Sie in diesen Publikationen.

ZU ALLEN DOWNLOADS
CSR-Magazin

In unserem CSR-Magazin finden Sie interessante Artikel zu unseren Nachhaltigkeitsaktivitäten

Nachhaltigkeitsbericht

Gesunde Zukunft

Nachhaltigkeitsleitlinien

Unsere Nachhaltigkeitsleitlinien beschreiben unsere Haltung zu Aspekten der Corporate Social Responsibility und sind verbindliche Grundlage für das tägliche Handeln bei WOM

Unternehmensleitlinien und der Ethik-Kodex

Die Unternehmensleitlinien und der Ethik-Kodex von Novanta („Leitlinien“) beschreiben die ethischen Überzeugungen, die Werte und die Prinzipien, die unseren Geschäftsbeziehungen zugrunde liegen

WOM Verhaltenskodex für Lieferanten

Der WOM Verhaltenskodex für Lieferanten basiert auf den Prinzipien international anerkannter Standards zur verantwortlichen Unternehmensführung. Zu diesen zählen z. B. der Global Compact der Vereinten Nationen (UN), die Leitsätze für multinationale Unternehmen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) sowie die Arbeits- und Sozialstandards der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO)